Soldatenfrauen - stark & stolz für unsere Männer

Das Forum zur gleichnamigen Facbook Seite


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vier Tage im November: Mein Kampfeinsatz in Afghanistan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

LustigeSchnecke

avatar
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 26. Oktober 2012

„Wir waren dort, um zu kämpfen. Wir wurden gedrillt, auf Menschen zu schießen. So wurde es uns gesagt, und genauso ist es gekommen.“ Johannes Clair, ein 25-jähriger Fallschirmjäger, hat den Krieg in Afghanistan am eigenen Leib erlebt. Er war dabei, als erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg Artillerie eingesetzt wurde, hat mehrere Sprengstoffanschläge und vier Tage Dauerbeschuss überlebt. In seinem mitreißenden und sehr persönlichen Buch erzählt er von seinem Wunsch, in Afghanistan etwas bewirken zu können, vom Leben als Soldat, von seinen Hoffnungen und seiner Todesangst. Clair ist ein reflektierter Beobachter und beschreibt ehrlich, wie der Einsatz ihn verändert hat. Ein sehr bewegendes Dokument über eine moderne Kriegserfahrung.

Benutzerprofil anzeigen http://soldatenfrauen.aktiv-forum.com

Flake

avatar
Feldwebel
Feldwebel
Mein Freund hat das Buch damals mit Heim gebracht, und ich bin erst misstrauisch drum herum geschlichen- weil ich nichts davon hören oder lesen wollte.. Irgendwann, unter der Woche, habe ich es mir dann doch mal mit ins Bett genommen, und es seither in meiner Freizeit kaum aus den Händen gelegt.

Ein wahnsinnig ehrliches, aber toll geschriebenes Buch was mich einerseits beruhigt, anderseits nachdenklich stimmte; es hat mir sehr geholfen das Berufsbild Soldat kennenzulernen, und zwar ganz für mich alleine. Ich kann es jedem nur empfehlen!

Benutzerprofil anzeigen

LustigeSchnecke

avatar
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Habe es auch Zuhause liegen, sogar mit Widmung.
Bei mir ist das aber immer so das ich richtig Lust haben muss damit ich das lesen anfangen kann. Zur Zeit ist zuviel los, und ich kann mich nicht dafür begeistern.

Ich hoffe meine Lese-Phase kommt wieder. Very Happy 

Benutzerprofil anzeigen http://soldatenfrauen.aktiv-forum.com

Flake

avatar
Feldwebel
Feldwebel
Ich gestehe, ich bin Lese-süchtig. Very Happy

Mittlerweile grase ich Amazon ab, oder hopse bei Thalia aufgeregt um die "Flohmarkt"-Ecke. Letztens habe ich vier Bücher mit Heim geschleppt- zwei sind nun durch gelesen. Glaube, der Kauf ist zwei Wochen her. Wink

Wobei, es sind meistens Liebesromane; wenn ich schon unter der Woche kein HappyEnd habe. Very Happy

Zuviel los ist bei mir aktuell auf der Arbeit, da komme ich höchstens abends ne halbe Stunde dazu. Solch "schwere Kost", wie Johannes Buch lese ich eher selten..

Benutzerprofil anzeigen

Perry-Maus

avatar
Feldwebel
Feldwebel
Das Buch ist gut geschrieben und bietet interessante Einblicke.
Mir ging es richtig unter die Haut.

Jedem zu empfehlen.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten